Trockene Haut, rissige Fersen

Die Haut der Füsse ist anders als am Rest des Körpers. Sie ist trocken, da sie keine Talgdrüsen besitzt.

Wenn den Füssen Feuchtigkeit fehlt, trocknen sie aus und Risse können sich bilden.
Rissige Füsse sind nicht nur unschön. In offenen Rissen können Infektionen entstehen und auf Dauer können sie zu starken Schmerzen führen.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Austrocknen der Füsse zu verhindern und die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen.

 

Wenn man sich die Zeit nehmen kann, ist ein schöne Fussbad empfehlenswert. Beim Füsse baden wird die Haut schön weich und geschmeidig.

Anschliessend gibt es nichts besseres als Heiniger's Fusscreme.

 

Unsere Empfehlung für weiche, gesunde Haut an den Füssen:


Schritt 1: Ein entspannendes, hornhauterweichendes Fussbad mit ...

Yegi Creme Fussbad

Erfrischt und pflegt trockene und rissige Haut, macht sie geschmeidig und weich. Wirkt gegen Schwielen.

Schritt 2: Effektive Hornhautentfernung mit ...

Heiniger's Fusscreme

Unser Eigenfabrikat mit viel Glyzerin, Mandelöl und Urea durchfeuchtet trockene Haut wirksam. Harte Haut wird und bleibt weich und geschmeidig.

 


Was Sie auch interessieren könnte:

Druckstellenpflaster