Mäuse und Ratten


Mäuse sind Hygieneschädlinge. Sie übertragen Krankheiten und verschmutzen ihre Umgebung mit Kot und Urin. Sie verderben Lebensmittel und beschädigen Hauseinrichtungen wie Teppiche, Kabel oder Möbel.

Mäuse ernähren sich vor allem von Getreide, Getreideprodukten, Obst, Gemüse und Fetthaltigem wie Schokolade.

Vorbeugung

Mäuse können sich auch durch sehr kleine Öffnungen zwängen. Kellerfenster sollten deshalb engmaschig vergittert werden. Da Mäuse auch sehr gute Kletterer sind können sie aber auch übers Dach ins Haus eindringen.

 

Bekämpfung mit Giftköder
Giftköder auslegen ist eine wirksame Möglichkeit zur Mausbekämpfung.
Mäuse und Ratten werden vom attraktiven Köder angelockt und fressen davon. Die Wirkung setzt zeitverzögert nach 4-6 Tagen ein. Die Tiere verenden nicht am Frassort, so dass keine Warnung an die Artgenossen erfolgen kann. Die Produkte enthalten Bitterstoffe gegen unbeabsichtigte Einnahme durch Kinder.

Anwendungstipps
Wichtig: Köder nicht berühren! Während des Auslegens nicht rauchen, essen und trinken! Tiere riechen diese Gerüche und meiden dann den Köder. Von Kindern fernhalten. Für Nutztiere, Haustiere, und Vögel unerreichbar auslegen. Es sollten im gesamten Befallgebiet mehrere Köderstellen gelegt werden. Nicht offen, sondern möglichst in Schlupfwinkeln, hinter Schränken und entlang der Wände auslegen.

 


Shop


Gesal Protect Mäuse und Ratten Köder 350g

CHF 16.80

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1